Energetische Wirkung Farben

Energetische Wirkung der Farben

Farben scheinen eine spezifische Wirkung auf den gesamten Organismus zu haben und können so ganzheitlich Gesundheit und Wohlbefinden fördern.

 

Jede Farbe trägt zu einer spezifischen Information im Organismus bei. Dabei unterliegt die Farbe wie Alles dem Gesetz der Polarität. Daher sollten vor der Anwendung auch die möglichen negativen Folgen der Farbe beachtet werden. Grundsätzlich kann man als Empfehlung für die Praxis geben, dass das Farblicht als angenehm erlebt werden sollte.

 

Werden bei der Farblicht-Anwendung nach mindestens 30 Sekunden immer noch Gefühle von Unbehagen beobachtet, handelt es sich offenbar um eine „falsche“ Farbe. Tiere reagieren bei einer unpassenden Farbe damit, dass sie dieser Farbe ausweichen und die Farbe meiden.

 

Bei der Farblicht-Anwendung sollte auch immer einmal – zumindest kurz - mit der Komplementär-Farbe bestrahlt werden.

Rot ist Energie

 

Energie und Überlebensfragen

Emotional: Aggression, Ärger, Dynamik, Gefahr, Frustration, Leidenschaft, Temperament, Impulsivität, Leistung, Freiheit

Mental: Aktivität, Autorität, Dominanz, Stress, Überleben

Körperliche Zuordnungen: Dünndarm, Fortpflanzungsorgane, Kreislauf, Sexualität, Schilddrüse

Symbolisch: Leidenschaft, Freude, Macht und Leben

Spirituell: spirituelle Stärke und Energie

 

 

Die Farbe Rot ist empfehlenswert bei Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit und Müdigkeit.

Grundsätzlich wirkt sich die Farbe auch günstig auf Kreislauf- und Nervensystem aus und wirkt dabei zentrierend.

 

 

Rot ist die Farbe der Leidenschaft, aber auch des Zorns. Rot aktiviert und wärmt, macht aber im übersättigten Energiezustand aggressiv.

 

Komplementärfarbe von Rot = Grün

 

 

Orange ist Tatendrang

 

große Fröhlichkeit, tiefe Einsicht, Abhängigkeit, Schock, Trauma

Mental: Ausdauer, Weisheit, Unentschiedenheit, tiefe Einsicht, Mangel an Selbstvertrauen

Emotional: Geselligkeit, instinktive Weisheit, Schock, Trauma, Freude, Erregung

Körperliche Zuordnungen: Gehirn

Symbolisch: Harmonie, Heiterkeit, Kunst, Schönheit, Sexualität, Vertrauen, Verzicht

Spirituell: Einsicht, Individuation, Hingabe

 

 

Orange ist empfehlenswert bei vermindertem Tatendrang und wenn jemand unter Blockaden leidet.

Orange wirkt heiter, anregend und ausgleichend.

Anzeichen:

Bewegungsabläufe sind unrhythmisch. Es fehlt an Heiterkeit und Offenheit.

Häufige Beschwerden, welche für eine Farblicht-Anwendung mit der Orange sprechen:

Erschöpfung, Energiemangel, Verdauungsprobleme, Nierenschwäche,

Atemwegserkrankungen

 

 

Komplementärfarbe von Orange = Blau

 

 

Gelb ist Freude

 

Konzentration, Lernwillen, Sorge, Wissen

Mental: Intellekt, Stimulation, Verwirrung, Unsicherheit

Emotional: Wärme, Lachen, Freude, Ehrgeiz, Angst,Feigheit, Nervosität, Depression

Körperliche Zuordnungen: Magen, Milz/Pankreas, Verdauung

Symbolisch: Sonne, Licht, Signalfarbe für Vorsicht

Spirituell: Wille, erworbenes u. erlerntes Wissen

 

 

Die Farbe Gelb ist die Farbe der Sonnen - Wärme und der Freude. Sie steht auch für Kraft (sowohl mental als auch physisch).

Anzeichen:

Personen können sich von nichts trennen (auch nicht von Gedanken, Verhaltensmustern, etc.)

Häufige Beschwerden, welche für eine Farblicht-Anwendung mit Gelb sprechen:

Hautprobleme, Ekzeme, Allergien, Magen/Darmstörungen, Blasen/Nierenleiden,

Fruchtbarkeitsstörungen

 

 

Komplementärfarbe von Gelb = Violett

 

 

Grün ist ausgleichend, verbindend und beruhigend

 

Raum, Wachstum und Wahrheitssuche

Mental: Ausgeglichenheit, Unterscheidungsfähigkeit, Gleichgewicht, Grosszügigkeit

Emotional: Ruhe, Freiheit, Grosszügigkeit, Offenheit, Neid, Eifersucht"

Körperliche Zuordnungen: Hypophyse, Augen, Leber, Herz, Muskeln

Symbolisch: Natur, Wachstum, Kreativität, Überfluss

Spirituell: Heilung, Mitgefühl, Erdbewusstsein, Regeneration

 

 

Grün ist die Farbe der Natur, wirkt ausgleichend auf allen Ebenen und wirkt belebend auf das Nervensystem. Es hat eine entgiftende und antiseptische Wirkung.

Anzeichen:

Gift im Körper durch starke Medikamente oder durch eine überwiegende Ernährung von Fertigprodukten. Dies kann sich z.B. durch "gelbliche" Augen oder unreine Haut zeigen.

 

 

Komplementärfarbe von Grün = Rot

 

 

Blau ist kühl

 

Kommunikation, Frieden und Treue

Mental: Intuition, Diplomatie, Wille, Führung, Intraversion, Uniform, Autorität, Klugheit

Emotional: Ruhe, Heiterkeit, Beruhigung, Intuition, Leere, Frigidität, Furcht, Angst

Körperliche Zuordnungen: Augen, Hypophyse, Nase, Hals, Blase, Niere

Symbolische Bedeutung: Frieden, Ruhe, Sicherheit, Schnelligkeit, Inspiration, Hingabe, Geduld, Vertrauen, Ausdruck weiblicher Eigenschaften

Spirituell: Göttlichkeit, Glauben, Einsamkeit, Wasser, Schutz

 

 

Blau wirkt beruhigend, kühlend und entspannend, gibt Weite, Gelassenheit, Inspiration und Frieden

Anzeichen:

Unruhig, überdreht, Verspannungen, überhitzt. Tausend Gedanken gehen durch den Kopf.

Häufige Beschwerden, welche für eine Farblicht-Anwendung mit Blau sprechen:

Verbrennungen, Entzündungen, Hautprobleme, Angst, Stress, Schmerzen,

Gehirnerschütterung

 

 

Komplementärfarbe von Blau = Orange

 

 

Violett ist künstlerisch, spirituell

 

Heilung, Spiritualität, Dienen, Metaphysik, Magie, Inspiration

Mental: kreisende Gedanken

Emotional: Faszination, Mystik, Verwandlung, Glauben, Ausgrenzung, Leiden, Trauer, innere Ruhe, Widerspruch, Spannung

Symbolisch: neues Wachstum

Spirituell: Heilung, Abschluss, Individualismus

 

 

Violett fördert die Regeneration und steht für Harmonie.

Anzeichen:

Geringe Selbstachtung, würdeloses Verhalten, verminderte emotionale

Schwingungsfähgikeit, schizoid, depressiv

Häufige Beschwerden, welche für eine Farblicht-Anwendung mit Violett sprechen:

Angst, Unruhe, Krämpfe, Infektionskrankheiten, Schlaflosigkeit, Gelenkprobleme, psychische Beschwerden und Erkrankungen

 

 

Komplementärfarbe von Violett = Gelb

 

 

Magenta, die Farbe des Loslassens und der Veränderung

 

Auflösung, Wandlung, Transformation

Mental: Rigide Muster durchbrechen

Emotional: Wollust, Aufbruch,

Symbolisch: sinnlich

Spirituell: Transformation, Auflösung, Lösen

 

 

Magenta ist keine Spektralfarbe, sie kommt nicht im Tageslicht vor. Bildet man mit den (noch sichtbaren Spektralfarben Rot und Violett einen Kreis, so würde bei Mischung dieser beiden Farb-Pole Magenta entstehen. Die Komplementärfarbe ist eine Mischfarbe aus Gelb und Grün (der Bereich, in dem aus der Energie durch Verdichtung Materie entsteht).

Anzeichen:

Altes kann nicht losgelassen werden. Gefühle, die an die Vergangenheit binden, unerfüllte

Lebensumstände etc. werden „festgehalten“.

Häufige Beschwerden, welche für eine Farblicht-Anwendung mit Violett sprechen:

Rigidität, Ängstlichkeit, Wenn häufig das Wort „muß“ gebraucht wird, Zwänge

 

 

Komplementärfarbe von Magenta = Hellgrün

 

 

unsere Empfehlung:

Es existieren sehr viele Farbtherapie- Ansätze. Verschaffen Sie zunächst einen Überblick über die verschiedenen Therapiemethoden. Manche werden überhaupt nicht für Sie in Frage kommen, andere werden Ihre Neugierde wecken. Konzentrieren Sie sich auf die Methoden, welche für Sie stimmig und interessant sind. Vertrauen Sie Ihrer inneren Stimme.

Weitere Inhalte in Kürze

Weitere Inhalte in Kürze

Weitere Inhalte in Kürze

 

Weitere Inhalte in Kürze

Angebote:

  • Kurse, Seminare und Vorträge
  • Workshops
  • Angebot des Monats
  • online-Zeitschrift "Naturleben"